Einführung OpenCms 15
Alle Vorteile im Blick

Bei jedem Versionsupdate entstehen Verbesserungen. Sind diese auch für Sie relevant?

Inhaltsverzeichnis

Einführung OpenCms 15: Das neueste Versionsupdate im Check

Mit der Veröffentlichung von OpenCms 15 im April 2023 hat das ausgereifte Content-Management-System (CMS) eine Vielzahl neuer Funktionen und Verbesserungen eingeführt. Versionsupdates sind ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von Software und bieten den Anwendern eine Reihe von Vorteilen und Möglichkeiten zur Optimierung ihrer Arbeitsabläufe.

comundus arbeitet seit zwanzig Jahren mit der Portalsoftware und setzt diese z. B. für Webauftritte oder Intranets ein und hat die neue Version auf den Prüfstand gestellt.

Alle Vorteile OpenCms 15

Allgemeine Verbesserungen in OpenCms 15

  1. Verbessertes Drag & Drop, die Benutzerfreundlichkeit steigt weiter.
  2. Verbesserte Texteditor mit neuen Funktionen wie der Möglichkeit, Inhalte in Spalten und Tabellen anzuordnen.
  3. Erweiterte Suchfunktionen: OpenCms 15 bietet erweiterte Suchfunktionen, einschließlich der Möglichkeit, Suchanfragen in mehreren Sprachen durchzuführen.
  4. Verbesserte Unterstützung für Responsive Design
  5. Aktualisierte Benutzeroberfläche: auch dieses Mal wurde die Oberfläche modernisiert und noch intuitiver

Verbesserungen Sicherheit in OpenCms 15

Zwei-Faktor-Authenifikation

Die neu eingeführte Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal, das über das traditionelle Passwort hinausgeht und ein zweites Schutzschild für den Zugriff auf das System bietet.

Durch das zusätzliche Sicherheitselement wird der digitale Arbeitsplatz noch besser vor unerlaubtem Zugriff geschützt.

DSGVO Auskunftspflicht

Seit Einführung der DSGVO hat ein Webseitenbetreiber eine Informationspflicht. Er muss dem Webseitenbesucher Auskunft darüber erteilen können, welche Daten erhoben werden. Um dieser Pflicht nachkommen zu können, kann in OpenCms ab sofort nach personenbezogenen Daten gesucht werden. Mehr Informationen dazu weiter unten.

Verbesserungen Redaktionsarbeit

Die neue Version von OpenCms 15 bietet einige Features, die Vorteile für die Redaktionsarbeit bringen. Inhaltselemente können nun direkt bearbeitet, die Galerie kann sehr viel effizienter verwaltet, und Inhalte leichter hinzugefügt werden. Aber dies ist nur ein Auszug. Weiter unten sehen Sie alle Verbesserungen.

Alle Vorteile von OpenCms 15 auf einen Blick

OpenCms 11 OpenCms 15
Sicherheit:
Zwei-Faktor-Authentifizierung für den Workplace
Sicherheit & DSGVO:
Suche nach personenbezogenen Daten
Redaktionsarbeit:
Direktes Bearbeiten von Inhaltselementen
Metadaten in Galerien simultan optimieren
Inhalte hinzufügen – übersichtliche Liste
Änderung eines Verzeichnisses, während Unterseiten in Bearbeitung sind.

 Fazit: OpenCms 15

Sowohl das Thema „Sicherheit“  als auch die Vorteile für die strukturelle, mehrsprachige Redaktionsarbeit lagen im Fokus des Versionsupdates und sind damit die Gewinner von OpenCms 15.

Ein digitaler Arbeiterplatz wird durch die Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung noch sicherer. Damit ist dieser Schritt eine gelungene Verbesserung zum Thema Sicherheit in der digitalen Arbeitswelt.

Auch die Verbesserungen in der Redaktionsarbeit klingen vielleicht nicht spannend, können aber das Verwalten von Inhalten erheblich erleichtern und vor allem effizienter gestalten. Wartezeiten werden verkürzt, Prozesse können schneller umgesetzt und abgeschlossen werden.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung in OpenCms 15

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) basiert auf dem Konzept, dass für eine erfolgreiche Anmeldung nicht nur das Passwort, sondern auch ein zweiter Faktor erforderlich ist. Dieser zweite Faktor kann etwas sein, das der Benutzer besitzt, wie zum Beispiel ein Mobiltelefon, auf dem ein einmaliger Bestätigungscode generiert wird.

Durch die Kombination von Passwort und einem weiteren Faktor wird die Sicherheit erheblich gesteigert, da ein potenzieller Angreifer sowohl das Passwort als auch den zweiten Faktor besitzen müsste, um Zugriff zu erhalten.

Erstmalige Anmeldung mit der 2FA

OpenCms stell eine Authenticator-App zur Verfügung, mit dem ein OR-Code beim erstmaligen Log-in gescannt werden muss. Nach erfolgreichem Scannen wird das Benutzergerät mit genau dieser OpenCms-Installation verknüpft und die Session beginnt.

Weitere Anmeldungen mit der 2FA

Bei allen weiteren Anmeldungen erscheint nur noch ein Eingabefeld, in das der Arbeitsplatznutzer einen Verifizierungscode eingeben muss. Diesen Verifizierungscode erhält der Arbeitsplatznutzer von seiner Authenticator-App.

Reset

Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, die Zwei-Faktor-Authentifizierung eines Users zurückzusetzen. Allerdings kann ein Zurücksetzen nur von einem OpenCms Benutzeradministrator ausgelöst werden.

Hier können Sie die Installationsanleitung (auf Englisch) für die 2FA in OpenCms abrufen.

Die Vorteile der Zwei-Faktor-Authentifizierung sind vielfältig. Erstens erhöht sie die Sicherheit erheblich, da, selbst wenn ein Passwort kompromittiert wird, ein Angreifer dennoch den zweiten Faktor überwinden müsste, um Zugriff zu erhalten. Dies bietet einen zusätzlichen Schutz vor Phishing-Angriffen, gestohlenen Passwörtern oder Brute-Force-Angriffen.

Zweitens bietet die 2FA auch Benutzern, die dasselbe Passwort für mehrere Konten verwenden, zusätzlichen Schutz. Wenn das Passwort eines Kontos kompromittiert wird, bietet der zweite Faktor immer noch eine zusätzliche Sicherheitsebene für den Schutz des Kontos.

Darüber hinaus bietet die Zwei-Faktor-Authentifizierung den Benutzern ein erhöhtes Maß an Vertrauen und gibt ihnen die Gewissheit, dass ihre Konten und Daten gut geschützt sind. Dies kann besonders in Umgebungen mit sensiblen Informationen oder bei der Verwaltung von Unternehmensdaten von großer Bedeutung sein.

Insgesamt ist die Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung in OpenCms 15 ein großer Schritt in Richtung erhöhter Sicherheit und Datenschutz. Benutzer können von den Vorteilen der zusätzlichen Sicherheitsschicht profitieren, die die 2FA bietet, und ein höheres Maß an Sicherheit für ihre Konten und Daten genießen.

DSGVO: Informationspflicht Verarbeitung personenbezogener Daten

Seit der Einführung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat ein Webseitenbetreiber eine Reihe von Pflichten gegenüber den Webseitenbesuchern. Eine davon ist die Informationspflicht.

Informationspflicht: Der Webseitenbetreiber ist dazu verpflichtet, die Besucher über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu informieren. Dies umfasst Angaben darüber, welche Daten erhoben wurden, zu welchem Zweck sie verarbeitet wurden und wie lange sie gespeichert werden.

Damit diese Auskunft erteilt werden kann, ist es ab der Version OpenCms 15 möglich, innerhalb des Systems nach personenbezogenen Daten zu suchen, diese zu speichern (exportieren), um so dem Webseitenbesucher so die Auskunft erteilen zu können.

Daher neu in OpenCms 15: Suche nach personenbezogenen Daten

Und so funktioniert’s:

Die Abfrage findet komfortabel nach dem Benutzernamen oder der E-Mail-Adresse statt, und zeigt die gespeicherten Daten des Benutzers an.

Eine Downloadfunktion ermöglicht es, das Ergebnis abzuspeichern und dem Benutzer zukommen zu lassen.

Sicherheit OpenCms

Vorteile OpenCms 15 für die Redaktionsarbeit

1. Direktes Bearbeiten von Inhaltselementen

In vorherigen OpenCms Versionen wurde zwar das Löschen von Bildern, die an vielen Stellen eingesetzt wurden, verhindert. Neu ist in OpenCms 15, dass sowohl angezeigt wird, wo z. B. ein Bild verwendet wird, als auch ein direktes, komfortables Austauschen nun möglich ist.

Der Vorteil im neuen OpenCms 15 ist daher, dass das Austauschen von veralteten Elementen auf Seiten und den enthaltenen Verlinkungen jetzt wesentlich einfacher und schneller möglich ist.

1
2
3
Bearbeiten von Inhaltselementen in OpenCms 15
1

Bearbeiten Sie das Inhaltselement.

2

Wählen Sie „löschen“

3

OpenCms 15 zeigt an, an welchen Stellen das Inhaltselement eingesetzt wird und fragt ob dies an allen Stellen gelöscht werden soll.

2. Neue Funktion OpenCms 15:  „Galerie optimieren“

Galerie optimieren in OpenCms 15

Neue Funktion „Galerie optimieren“ ermöglicht die gleichzeitige Änderung von Eigenschaften für Bilder, PDFs usw. innerhalb einer Galerie.

Über das Kontextmenü können Dateien

  • gelöscht
  • umbenannt
  • ersetzt

werden.

Eigenschaften von Bildern, PDFs oder anderer Elemente in OpenCms sind Meta-Informationen wie zum Beispiel: der Alternativtext, Copyright-Text, Titel, Beschreibung, Keywords etc.

Used Case: Im neuen Dialog „Galerie optimieren“ können auf einen Rutsch vielen Dateien neue Meta-Daten mitgeben werden. Zum Beispiel neue Keywords, Alternativtexte oder ähnliches. Es werden Arbeitsschritte gespart und das Bearbeiten deutlich effizienter.

3. Neuer Dialog bei „Inhalte hinzufügen“

Inhalte optimieren OpenCms 15

Ausgangslage in vorherigen OpenCms Versionen:

Wurde ein Inhalt erstellt, musste der Redakteur oder die Redakteurin aus eine sehr lagen Liste aller (!) Arten von Inhaltselementen auswählen. Dabei konnte nur ein Bruchteil dessen, was dargestellt wurde, verwendet werden. Im Dialog „Inhalte hinzufügen“ war die Auswahl an Inhaltselementen stark überfrachtet und unübersichtlich. Denn selbst Elemente, die nicht auf eine Seite gezogen werden können, wurden schraffiert dargestellt.

Neu in OpenCms 15: Elemente, die nicht verwendet werden können, werden nicht mehr angezeigt. So wird die Liste an verfügbaren Inhaltselementen deutlich verkürzt. Weniger Auswahl ist hier mehr, da Redakteure und Redakteurinnen schneller die Auswahl erfassen und sich bedienen können.

Optimierung Inhalte OpenCms 15

4. Optimierung in OpenCms 15:  Änderung eines Verzeichnisses

Eine der Vorteile von OpenCms15 - die verbesserte Bearbeitung von Verzeichnissen.

In OpenCms werden Inhalte, die gerade redaktionell bearbeitet werden, gesperrt. Mussten Informationen auf einer höheren Verzeichnis-Ebene geändert werden, Inhalte oder Seiten darunter waren aber gerade in der Bearbeitung, konnte die Änderung nicht durchgeführt werden. Dies führte zu Verzögerungen in der Bearbeitung, gerade in Unternehmen, die Webseiten oder Portale für mehrere Standorte verwalteten.

Neu in OpenCms 15

Informationen auf einer höheren Verzeichnis-Ebene können nun geändert werden, unabhängig davon, ob Inhalte oder Seiten darunter gerade bearbeitet werden. Anschließend kann gewählt werden, dass nur die Änderung an diesem einen Verzeichnis veröffentlicht wird.

Es ist immer empfehlenswert, Systeme auf neueste Versionen upzudaten. Gerne helfen wir Ihnen bei der Umsetzung.

Zusammenfassung OpenCms 15

Generell bieten Versionsupdates wie OpenCms 15 eine verbesserte Benutzererfahrung, erhöhte Leistung und zusätzliche Funktionen. Auch durch dieses Updates wurden Fehler und Sicherheitslücken behoben, was die Stabilität und Sicherheit des Systems erhöht. Darüber hinaus wurden neue Funktionen und Erweiterungen eingeführt, die vor allem Redakteuren und Redakteurinnen zusätzliche Möglichkeiten zur effizienten Verwaltung von Inhalten bieten.

Mit der Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) in der neuesten Version von OpenCms 15 hat das Content-Management-System einen wichtigen Schritt unternommen, um die Sicherheit seiner Benutzer zu erhöhen. Gerade in Zeiten von Home Office ein weiterer Schritt in eine sichere, digitale Zukunft.

OpenCms Support

Offizieller OpenCms Partner

Schon seit Jahren ist comundus offizieller OpenCms Partner und stehen eng mit dem Hersteller Alkacon im Austausch. Dieser empfiehlt, nur mit OpenCms Partnern zusammenzuarbeiten, da diese Erfahrung in zahlreichen OpenCms Projekten gesammelt haben und bewährte Vorgehensweisen bei der Implementierung von OpenCms kennen.

Warum OpenCms

OpenCms ist ein quelloffenes Content Management System. Damit bettet es sich nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen ein.

OpenCms

OpenCms ist eine leistungsstarke und flexible Content-Management-Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, ansprechende und dynamische Websites und Portale zu erstellen und zu verwalten.

Ihr Ansprechpartner

Kai Schliemann

Produktmanager OpenCms

+49 7151 96528-0
k.schliemann@comundus.com

Wir sind ein IT-Unternehmen, kein Energieversorger. Wir verkaufen keine Telefon- oder Mobilfunk-Verträge und haben auch keinen Online Shop.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Ansprechpartner-Formular zu laden. Dieses Formular nutzt die hCaptcha Technologie von Intuition Machines, Inc. Mit dem Laden des Formulares stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Intuition Machines, Inc zu.

Ansprechpartner-Formular laden

Zu Ihren persönlichen Datenschutzeinstellungen.